Unter allen Updates in diesem Media-Player eingeführt, WMP 11 ermöglicht die Anpassung des Players durch Themen und Plugins, die Sie kostenlos herunterladen und installieren können. Eine Funktion, die sehr ähnlich zu denen ist, die in einem der beliebtesten Media-Player für Windows-PC gefunden werden können, Winamp. Obwohl es nicht die einzige Option ist, die Benutzeroberfläche nach Ihren Wünschen anzupassen, können Sie während des Installationsvorgangs steuern, was Sie installieren, sodass Sie entscheiden können, welche Menüleisten Sie auf der GUI anzeigen möchten. VLC Media Player ist eine Open-Source-Anwendung, mit der Sie Medien von Ihrem Computer oder einer Festplatte abspielen oder aus dem Web streamen können. Lassen Sie Ihre Lieblingsvideos in einem Schnappschuss durch die intuitive Benutzeroberfläche dieser App abspielen. Microsoft Windows Media Player ist die bekannte Anwendung, mit der Windows-Betriebssysteme gebündelt werden, um Benutzern eine der effektivsten Möglichkeiten zum Abspielen und Verwalten von Multimediadateien bereitzustellen. Es dauert WAY zu lange, um zu öffnen (manchmal muss ich mehrmals auf eine Mediendatei doppelklicken, um sie zu öffnen), keine Export- oder Konvertierungsfunktion, keine Bearbeitungsfunktion. In jedem Fall verwenden einige Leute immer noch diese Betriebssysteme. Wenn Sie einer von ihnen sind, können Sie es nützlich finden, den Multimedia-Player von Microsoft herunterzuladen. Neben der Wiedergabe von Videos und Musik bietet die Anwendung eine bequeme Möglichkeit, tragbare Geräte wie MP3-Player mit den auf Ihrem Computer gespeicherten Musikbibliotheken zu synchronisieren. Verbinden Sie einfach das Gadget mit Ihrem PC und Microsoft Windows Media Player wird den Rest erledigen. Erweitertes Wissen: Diese App kann viel mehr als nur Medien spielen, aber um auf eine dieser erweiterten Funktionen zugreifen zu können, müssen Sie über technischekenntnisse verfügen.

Obwohl es gründliche Anweisungen gibt, wie man so gut wie alles tut, werden nur Benutzer mit etwas Erfahrung mit dieser Technologie in der Lage sein, sie genau zu folgen. Um mit der wachsenden Anzahl von Drittanbieter-Media-Playern Schritt zu halten, hat Microsoft einige wichtige Änderungen am klassischen Windows Media Player vorgenommen. Zum einen wurde die Produktschnittstelle komplett überarbeitet. Vorbei ist die monotone blaue Benutzeroberfläche, die die drei vorherigen Versionen bedrängt hat. Stattdessen hat die App eine professioneller aussehende schwarze Faszie, die sauberer anzusehen ist. Die Änderungen, die Windows Media Player durchgemacht haben, sind eine nette Verbesserung, um mit den sich ständig ändernden Anforderungen der Benutzer Schritt zu halten. Doch während die App einen großen Sprung gemacht hat und besser ist als ihre Vorgänger, vermisst sie immer noch zahlreiche notwendige Funktionen. Die App entspricht auch heute noch nicht den De-facto-Standards von Media-Playern auf dem Markt. Das erste, was Sie beim Öffnen von Microsoft Windows Media Player bemerken, ist, dass die Benutzeroberfläche speziell zugeschnitten ist, um Ihnen zu helfen, Ihre Medien einfacher zu organisieren. Die Bibliotheken sind gut strukturiert und bieten Ihnen schnellen Zugriff auf Musik, Videos und Bilder sowie aufgezeichnete TV-Sendungen oder Netzwerkstandorte, die Multimediadateien enthalten. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Herunterladen”, und speichern Sie das Installationsprogramm auf Ihrem Computer. Intuitive Steuerung: Für alle grundlegenden Funktionen ist dieser mediale Player für Benutzer aller Schwierigkeits- und Erfahrungsstufen zugänglich.

Die Bedienelemente sind intuitiv, und die Wiedergabe funktioniert reibungslos, unabhängig von der Quelle der angezeigten Medien. Dieser Spieler war früher abgespeckter und einfacher. Nicht sicher, warum sie es mit einer Reihe von unnötigen Funktionen geladen, die es schwieriger zu bedienen machen. Insgesamt sind diese neuen Funktionen schön, aber sie erfordern ein wenig Arbeit am Ende der Benutzer. Selbst in der kleinsten Mediensammlung gibt es zwangsläufig fehlende oder falsche Metadaten, was nicht einfach zu beheben ist. Außerdem gibt es zwar eine Reihe neuer Funktionen, aber es fehlen noch einige. Dazu gehört die integrierte Podcast-Fähigkeit, die bereits in iTunes vorhanden ist. Darüber hinaus ist der WMA-basierte Online-Musikshop, mit dem Sie sich mit WMP verbinden können, nicht so interessant wie der, mit dem Sie sich in iTunes verbinden können.